Dienstag, 9. November 2010

Westerwelle in Israel

B"H

Ich schliesse mich zwei Kommentaren zu dem Artikel an:

1. Besitzt Deutschland kein Recht, von Israel irgendetwas zu fordern. Westerwelle hat keine Ahnung vom islamischen Terror, besucht eine deutsche Abwasserstation und stellt, wahrscheinlich vom Abwasser umnebelt, Forderungen an Israel.

2. In einem islamischen Land wäre Westerwelle tot, denn die Moslems gehen mit Schwulen nicht so sanft um.






Hier ist der Artikel, dessen Inhalt mich fragen lässt:

Was wollte Guido Westerwelle eigentlich in Israel ?

Kommentare:

  1. B"H

    @ Peter

    Ich habe ja nichts gegen andere Meinungen, aber wenn von Dir immer wieder daselbe Gefasel ausgeht, dann wird mir das zu langweilig.

    Wem es nicht passt und wen hier alles nervt, der kann gerne woanders lesen. Ich esse auch nicht in einem Restaurant, wo es mir nicht schmeckt !

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es wunderbar, dass Du die Kritik, die ich an Deinem Blog habe, zensierst und mit genau dem Verhalten, das ich kritisiere, beantwortest. Und natürlich lese ich Dein Blog, da ich Dich ja meist sehr amüsant finde.

    AntwortenLöschen
  3. B"H

    Stellen wir eines fest:

    Fast alle Leser, die sich staendig verabschieden oder nur herummaekeln, lesen diesen Blog, da sie anderswo derlei Israelinfos nicht erhalten. Und damit bin ich der Letzte, der sich amuesiert.:-)))

    AntwortenLöschen