Sonntag, 14. November 2010

Backrezept: Chanukkah Sufganiot





Sufganiot am Jerusalemer Machane Yehudah Markt in der vergangenen Woche.

Photos: Miriam Woelke


B"H


Am 2. Dezember beginnt das jüdische Chanukkahfest.
In Israel sind sie schon seit Kurzem im Handel, die traditionellen Sufganiot (Krapfen, Berliner). Je nach Füllung kosten sie zwischen 3 - 6 Schekel (ca. 60 Cent 1,20 Euro).


Hier erst einmal ein Rezept aus unserer Bäckerei:

1 kg Mehl (Vollkornmehl)

Eine dreiviertel Tasse Zucker

1 Teelöffel Salz

2 Eier

2 Eßlöffel Cognak

Eine halbe Tasse Olivenöl

60 g Hefe

Das ist alles. Man kann die Sufganiot ganz normal im Backofen backen. 20 Minuten lang bei 160 Grad. Meistens aber werden die Sufganiot in einer Pfanne oder einem Topf voll Olivenöl gedünstet. Heisst, sie müssen darin schwimmen. Die Füllung wird hinterher reingespritzt. In der Bäckerei verwenden wir überwiegend Dattel - Apfel - Füllung. Je nachdem kann man die Sufganiot noch mit Olivenöl, Puderzucker, Honig, etc. bestreichen.


Der Cognak verursacht übrigens, dass das Olivenöl vom Teig besser aufgesaugt wird.


Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen !!!


Kommentare:

  1. UHI! KRAPFEN! Die sehen ja lecker aus!
    *in die Bäckerei schleicht 30 Schekel auf den Tresen legt und mal feste einpackt!*

    Hat ja schon Kennedy festgestellt: Ich bin ein Berliner.

    Und der Cognak ist wichtig für das Olivenöl, jaja. *Mampf, schmatz*

    Sufganiot, muß ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Fuer 30 Schekel kriegst Du in so mancher Baeckerei eine Menge Sufganiot. Die Billigen mit Marmeladenfuellung kosten normalerweise um die 4 Schekel. Danach wird es teurer und bei Eierlikoerfuellung geht es dann so richtig ins Geld.:-)

    AntwortenLöschen