Sonntag, 10. April 2011

Pub Crawl in Tel Aviv


Downtown Tel Aviv

Photo: Miriam Woelke

B”H

Besonders jüngeren Touristen wird an verschiedenen Touristenplätzen von Tel Aviv der allseits beliebte “Pub Crawl” angeboten. Sämtliche sogenannten IN Kneipen sollen abgeklappert werden und es wird solange gesoffen, bis die Gruppe sozusagen halb bewusstlos ist. 

Entweder tun sich Leute in Hostels zusammen und stellen ihre eigene Crawl Tour zusammen. Der Haken daran ist, dass die Pubs aus dem “Lonely Planet” gesucht werden und somit die Touristen in Touristenbars landen und so gar nichts vom normalen Tel Aviver Alltag mitbekommen.

Seit neuestem werden derlei Pub Crawls von selbsternannten professionellen Reiseführern angeboten und diverse Prospekte liegen in Hostels aus. Falls Ihr eine solche Tour bucht, kostet Euch das 75 Schekel (ca. 15 Euro). Der Preis ist ein absoluter Wucherpreis. Reguläre Tel Aviver Reiseleiter verlangen für eine Sightseeing Tour durch die Stadt soviel Geld oder teilweise auch weniger.

Mein Tipp: Plant Euren Pub Crawl allein und gebt keine 75 Schekel für einen Organisator aus, der Euch auch nur zu den Lonely Planet Pubs führen wird.

Davon einmal abgesehen: Es gibt nicht nur die Pubs in der Rothschild, im angrenzenden Neve Zedek, am Strand (Mike’s Place) oder am Hafen. Schaut Euch dagegen auch einmal in der Carlebach um.

Stadtpläne sind bei vielen Busfahrern der lokalen Tel Aviver DAN – Busse erhältlich. Kostenpreis ca. 10 Schekel.

Kommentare:

  1. Also wenn ich Israel besuche, bzw Sar El mache, dann gehts mir vor allem darum Israelis kennen zu lernen.
    Was meinst du, wie geht das?

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Ich habe Sar El nie gemacht, kenne jedoch viele, die es taten. Soweit ich weiss, ist das Programm auf Touristen zugeschnitten und in Deiner Truppe werden ueberwiegend Touristen sein. Auf der Basis ist es daher nicht viel mit Israelis kennen lernen. Zum Trost: Selbst im Kibbutz ist es damit heute nicht weit her, denn Kibbutznikkim gelten in der israelischen Gesellschaft als "Doerfler".:-)))

    Um das richtige Leben, sprich den Alltag, kennen zu lernen, solltest Du in einem Ort wohnen und arbeiten.

    AntwortenLöschen