Donnerstag, 28. April 2011

FOX Business: Pamela Geller zur Geburtsurkunde Obamas

B”H

Denjenigen, die in ihren hiesigen Kommentaren immer so steiff und fest behauptet haben, Barak Hussein Obamas Geburtsurkunde sei längst von Obama selber veröffentlich worden, sei gesagt, dass Obama erst jetzt, nach drei Jahren !, ein Dokument zugänglich machte. Offenbar um den Druck der Öffentlichkeit von sich zu nehmen und zu zeigen, er sei in den USA und nicht in Kenia geboren, wie vielerseits angenommen. Wäre Obama in Kenia geboren, könnte er nicht Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein, denn die amerikanische Verfassung erlaubt nur gebürtigen Amerikanern diesen Job einzunehmen.

Obama also reicht ein Dokument ein, die Presse berichtet und es bestehen viele viele Zweifel an der Echtheit. Nicht nur bei Pamela Geller, sondern allgemein.

Kommentare:

  1. nein, sorry, das kaufe ich nicht. Wenn er kein geborener Amerikaner wäre,hätten die Republikaner ihn schon VOR der Präsidentschaftswahl kalt gestellt.
    Das ist jetzt reines Heulen und Zähnklappern^^

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Die Republikaner machten einen Versuch, doch irgendwie wurde das Thema "Geburtsurkunde" immer unterdrueckt und, so gut wie es ging, aus der Presse ferngehalten. Als Obama sich in den USA in eine Uni einschrieb, schrieb er "Foreign Student" ins Formular.

    AntwortenLöschen
  3. das ist eine Rechtsfrage, ganz einfach, gäbe es nur den hauch eines beweises, die Reps hätten ihn fertig gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. B"H

    Wer die gesamte amerikanische Diskussion ueber die Geburtsurkunde verfolgt, kommt zu einem anderen Schluss. Uebrigens reichte Obama bisher nicht seine UNI Berichte ein und eigentlich weiss man immer noch nicht, wer der Mann eigentlich ist. Was ebenso Fakt ist, dass Obama seit Jahren alles daran setzte, persoenliche Dokumente unetr Verschluss zu halten. Die Einreichung der Geburtsurkunde nach drei Jahren (vorher weigerte er sich standhaft) sieht wie ein Schachzug aus, um seine Gegner zu befriedigen.:-)

    AntwortenLöschen
  5. B"H

    Zu Obamas Geburtsurkunden - und Identitatetsskandal gibt es Tausende amerikanische Berichte. Hier die aktuellsten, die ich fand:


    http://www.moonbattery.com/archives/2011/04/at-least-theyve.html


    http://www.moonbattery.com/archives/2011/04/more-obama-docu.html

    AntwortenLöschen