Samstag, 12. Februar 2011

Die arroganten Deutschen in Israel

B”H

Was mir in Tel Aviv genauso wie in Tiberias auffiel ist, wie extrem arrogant sich viele junge deutsche Touristen geben. Da wird teilweise ein Kommandoton an den Tag gelegt. Beispiel: Im Laden – “Ja, wie lange dauert denn das hier ?” oder “Ich will da jetzt mal durch !”

Wenn jene deutsche Spezies etwas will und warten muss, dann werden jene Leute, die gerade an der Reihe sind, angemacht, wie lange sie denn hier noch sein werden. So als wolle der Deutsche gleich an die Reihe; ohne Rücksicht auf Verluste. 

Nicht nur, dass der deutsche Akzent im Englischen auffällt, sondern ebenso der wirsche Kommandoton. 

Link:

Deutsche in Israel

Kommentare:

  1. Nicht alle in einen Topf werfen, bevakascha, danke^^

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Von "in einen Topf werfen" hat niemand gesprochen, dennoch gibt es ungewoehnlich viele Deutsche, die sich so daneben benehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Auffällig sind einfach Deine persönlichen Probleme mit Deinem ehemaligen Heimatland - Du verbreitest Klischeès, die sind älter als Du ...

    AntwortenLöschen
  4. B"H

    Auffaellig sind jene deutschen Touristen, die ich beschrieb. Und zwar sind sie nicht nur mir auffaellig und Du haettest einmal die Aeusserungen von amerikanischen Augenzeugen hoeren sollen. :-))))

    AntwortenLöschen
  5. Sieh das mal so, die Leute passen sich eben sehr schnell dem Land an :)

    Ich würde mir darüber keinen Kopf machen, was wissen wir warum die so sind?

    Ich habe Deutsche in Israel schon direkt angesprochen wenn sie "Probleme" hatten, auf Deutsch natürlich. Die waren sehr verlegen weil da jemand war der die Sprache und die Mentalität in Deutschland kennt. Zudem waren sie ängstlich weil ihnen ein erkennbarer Jude gegenüber stand.

    Ansonsten, einfach ignorieren

    Shalom

    Joshua

    AntwortenLöschen
  6. B"H

    Zuerst dachte ich, dass es am holprigen Englisch vieler dieser um die 20 - 25 Jahre alten Deutschen liege. Doch dann geschah es selbst mir ein - oder zweimal und ich antwortete auf Englisch zurueck. Eherlich gesagt, weiss man bei der wirschen Anmache erst gar nicht, was man sagen soll. Okay, in Israel herrscht nicht immer die grosse Freundlichkeit vor, aber eben jene Deutschen reden voll von oben herab und nicht nur mit Chutzpah. Wenn es mal nur eine gesunde Chutzpah waere.:-)))))

    AntwortenLöschen