Mittwoch, 16. März 2011

47 % der Deutschen sind der Meinung, Israel vernichte Palästinenser

B”H

Wie oft musste ich mir das über Jahre hinweg in Deutschland anhören?

“Wenn die Juden immer verfolgt wurden, dann muss doch etwas dran sein, dass mit denen etwas nicht stimmt. Soviele Völker vernichten doch niemanden einfach so ohne Grund !”


“Israel ist nicht besser als die Nazis. Juden in Israel vernichten Araber. Da braucht man sich ja nur Baruch Goldstein anzusehen ! Wozu sollen wir (Deutsche) vor Israel noch kriechen, wenn die Israelis schlimmer sind als Hitler ?”


“Immer nur an Israel zahlen. Ich habe mit dem Holocaust nichts zu tun und wieso gehen meine Steuergelder nach Israel in den Nahen Osten ? Sollen die Jude uns doch endlich mal in Ruhe lassen ! Haben wir nicht schon genug Millionen rübergeschoben ? Irgendwann muss doch damit mal Schluss sein !”

47 % der Deutschen gegen Israel:

http://www.jpost.com/International/Article.aspx?id=212326


"Muss mit der Shoah - Keule Schluss sein ?
Offensichtlich nicht, denn der Antisemitismus in Deutschland steigt drastisch an. Einen hohen Schuldanteil daran tragen sicherlich die deutschen Medien, die da gezielte Israel – und Judenhetze betreiben. Aber der stereotypen sensationslüsternen Presse kann man nicht allein die Schuld geben, denn im Zeitalter des Internet kann und soll sich jeder international informieren und nicht nur fünf Minuten im “Spiegel” oder der “Süddeutschen” blättern. 

Gleichermassen aber steigt genauso die Anzahl derjenigen Deutschen, welche den Islam im eigenen Land ablehnen. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Gründen. Wenn es jedoch um die Palästinenserfrage geht, so suchen bestimmt nicht wenige Deutsche eine Ausrede für ihren eigenen Schuldkomplex. Und somit bekommen radikale Moslems wieder Recht, denn mit Gaza hat man immerhin eine Keule gegen Israel in der Hand.


Links:




Kommentare:

  1. Hier nochmal ein link auf deutsch:
    http://www.israelheute.com/default.aspx?tabid=179&nid=22923

    Die Umfrage ist sicher nicht representativ aber sie zeigt eine Tendenz.

    Antisemitimusund Rassismus sind Teil der deutschen Kultur, dessen muss man sich bewusst sein.

    Deutschland wurde für die NS-Verbechen nie bestraft, im Gegenteil, sie bekamen noch ein Wirtschaftswunder geliefert. Das verstärkte den Eindruck das ja alles halb so schlimm war, bis heute.

    Joshua

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Wenn es um Israel und die Palaestinenser geht, sind garantiert fast die Haelfte (wenn nicht darueber) der Deutschen auf der Seite der Palaestinenser. Ich denke, dass hier die Zahl der 47% nicht unbedingt relevant ist, aber dass in Deutschland eine steigende Tendenz des Antisemitismus herrscht. Antisemitismus, der als "Israelkritik" getarnt ist.

    Dieser Tage verfasse ich den zweiten Teil zu "Ist Israel ein Apartheid - Staat" ? und ich muss sagen, dass viele Deutsche, die sich gegen Israel aussprechen, noch niemals selbst im Land gewesen sind und eigentlich keine Ahnung haben. Stattdessen beziehen sie ihre Infos von dubiosen linken Journalisten, die vielleicht in Jerusalem oder Tel Aviv sitzen moegen, doch sich ihre Infos mehr oder weniger ergooglen.

    AntwortenLöschen
  3. B"H

    An den Hits bezueglich der in Itamar ermordeten FOGEL - Familie sehe ich, dass in Deutschland ein gewaltiges Interesse an den Informationen dazu besteht. Die deutsche Presse jedoch hielt sich zurueck und macht stattdessen auf "Atompanik".

    AntwortenLöschen
  4. So, ich stimme zu, es gibt in Deutschland eine Menge Idioten, hier wie überall!

    Aber zu behaupten D hat ein Wirtschaftswunder geschenkt bekommen ist SCHWACHSINN! Sorry, für das harte Wort, aber das ist völlig unwahr.

    Ausserdem gibt es auch in D viele Freunde Israels. Das nur mal so...

    AntwortenLöschen
  5. B"H

    Ich habe mir schon ewig die Frage gestellt, warum ausgerechnet nach dem Holocaust, Deutschland wieder zu ungeahnten Groessen aufstieg. Aber G - tt wird schon seine eigenen Plaene diesbezueglich haben.

    AntwortenLöschen
  6. "So, ich stimme zu, es gibt in Deutschland eine Menge Idioten, hier wie überall!"

    Nein, das sind keine Idioten, das sind Antisemiten. Nicht jeder Antisemit ist ein Idiot, die meisten sind ganz normale Leute, dass ist das Gefährliche.

    "Aber zu behaupten D hat ein Wirtschaftswunder geschenkt bekommen ist SCHWACHSINN! Sorry, für das harte Wort, aber das ist völlig unwahr."

    Dann zeig mir wo Deutschland für die Verbrechen bestraft wurde. Im Gegenteil, die Deutschen sehen sich bis heute als Opfer.

    Selbst Adenauer: http://www.youtube.com/watch?v=9CaaQywraXw

    "selbst heute noch" sagt er, heute noch, nachdem die Deutschen mehr als 6 Millionen Juden bereits ermordet hatten!

    Wiedergutmachung weil er die Hose voll hatte in seinem Judenhass.

    "Ausserdem gibt es auch in D viele Freunde Israels. Das nur mal so..."

    Keine Frage, das ist auch so, das ist aber die Ausnahme und nicht die Regel.

    AntwortenLöschen
  7. Hast Du Dir Deutschland mal angesehen am Ende des WWII? Alles kaputt...

    Dann gabs auch noch Reparationszahlungen.
    Aber gut, welche Strafen schweben Dir denn vor?

    Sag an...lass mal hören...

    AntwortenLöschen
  8. B"H

    Einige Jahrzehnte war Deutschland wiedervereinigt und man fragt sich tatsaechlich, wo die Strafe bleibt. Die Nazis vernichteten Juden, Deutschland verlor den Krieg und hinterher ging fast alles seinen gewohnten Gang. Selbst viele Nazis erhielten ihren Persilschein und alles war so als habe ein Hitler niemals existiert. Schuld wollte keiner mehr sein.

    Genau diese Gruende hoerte ich einmal bei einem relig. Vortrag als ein junger Amerikaner genau diese Frage an einen Rabbiner richtete. Warum ging es Deutschland wieder so gut ? Haette es nach der Shoah nicht so richtig vernichtet werden muessen ?

    Darauf antwortete der Rabbi, dass G - tt Seine eigenen Plaene hat und vielleicht hat Deutschland Erfolg, um irgendwann so richtig unterzugehen. Wer weiss ?

    AntwortenLöschen
  9. Auch an Dich, welche Strafen schweben Euch da denn so vor? hm

    AntwortenLöschen
  10. B"H

    Wir werden sehen, was noch kommt. Betrachte einmal die aktuelle Situation: Was weare, wenn Deutschland von den Moslems uebernommen wird ?

    Nur so ein Gedanke ...

    AntwortenLöschen
  11. öhm, die Chance dafür dürfte grad bei 0.0000000000000000000000000009% liegen.

    AntwortenLöschen
  12. "Auch an Dich, welche Strafen schweben Euch da denn so vor? hm"

    Meiner Meinung nach hätte man den Morgenthau-Plan umsetzen sollen, damit wären auch die Deutschen besser gefahren.

    "öhm, die Chance dafür dürfte grad bei 0.0000000000000000000000000009% liegen."

    Es reichen schon 10-20% Moslems aus um ein Land umzuwandeln, das ist derzeit massiv im Gange. Derzeit leben in Deutschland rund 4% Moslems.

    Übernehmen werden sie sicher nicht aber sie werden das Bild Deutschlands nachhaltig prägen und das gerade wo die Deutschen doch für ihre Toleranz (sic!) bekannt sind ;)

    AntwortenLöschen
  13. B"H

    Verstehe ich jetztnicht, wieso Du eine besondere Liste von Strafen hoeren willst.

    AntwortenLöschen