Sonntag, 20. November 2011

Wettervorhersage für Sonntag, 20. November 2011

B”H 

Regen, Regen, Regen 

Es gibt fast gar nichts anderes mehr. Am Nachmittag soll es jedoch endlich trocken werden, aber dafür bleibt es kalt. Auf dem Hermon gab es sogar etwas Schnee. 

Höchsttemperaturen in Tel Aviv 17 – 19 Grad Celsius und in Jerusalem 11 Grad Celsius. 

Obwohl Israel dringend Wasser braucht, wäre es besser, wenn nicht alles auf einmal vom Himmel rauscht. Die Gebäude sind hierzulande nicht allzu wasserdicht gebaut und deshalb muss man sich zwangsläufig auf nasse Wände oder Decken einstellen. Auch bei mir tropft es mittlerweile unter dem Fensterrahmen hervor. Nicht viel und ein kleines Tuch zum Aufsaugen reicht … aber das ist nun einmal Israel im Winter. Zum Glück soll heute nachmittag der Regen erstmal ein Ende finden.

Kommentare:

  1. 17-19°C sind kalt? Ich zieh um Israel ich komme! :)
    Hier haben wir nun schon Nachfrost *schlotter*
    Früh darf man "kratzen", das Eis von der Frontscheibe des Autos :))

    Mag Dein Blog!

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Ups, dass hat ich jetzt ganz vergessen, dass man in Deutschland bei 17 - 19 Grad C immer noch draussen im Cafe oder Biergarten sitzt.

    In Tel Avivsind derlei Temperaturen saukalt und man laeuft im dicken Winterpullover herum.

    Richtigen Frost kann es in Israel gewoehnlich im Norden auf dem Golan, in Zfat, Kiryat Shemona oder halt in Jerusalem geben.

    Mein Bruder schlug mir gerade einen Deutschlandbesuch vor, aber im Winter komme ich dort sicher nicht hin.:-)))) Da erfriere ich ja schon am Flughafen.

    AntwortenLöschen