Montag, 2. August 2010

Nur 400 Gastarbeiterkinder sollen abgeschoben werden


Aus der Tageszeitung YEDIOT ACHARONOT: Illegale Afrikaner suchen Tagelöhnerjobs in Ashdod.

Photo: Miriam Woelke


B"H

Die Knesset fällte gestern eine katastrophale Entscheidung:
Lediglich 400 der insgesamt 1200 Gastarbeiterkinder werden in ihre Heimatländer zurückgesandt. Warum zeigen soviele israelische Politiker falsche Bedenken in Bezug auf die Abschiebung ? In den USA, z.B., ist es ganz normal, dass nicht einfach jeder Fremdarbeiter bleiben und sich im Gastland häuslich niederlassen darf. Verantwortlich sind die Eltern der Kinder, denn jedem sollten die Konsequenzen bewusst sein, sobald er befristet auf Visum arbeitet. Jede Philippina kommt nach Israel mit der Absicht hier zu bleiben und wenn nichts mehr geht, dann wird sich halt schnell ein Kind angeschafft.

Die Knessetentscheidung, 800 Gastarbeiterkinder im Land zu belassen, wird sich grausam auswirken, denn damit sind wir zum philippinisch - afrikanischen Abschuss freigegeben ! Jeder, der sich so furchtbar um die Gastarbeiter sorgt, der gehe persönlich zum Tel Aviver Busbahnhof und schaue sich in der Levinsky Street, Bnei Brak Street oder Finn Street um. Falls er dazu kommt, denn als ISRAELI ist er dort unerwünscht ! Siehe HIER !




Eritrea Shop gegenüber dem Tel Aviver Busbahnhof




Finn Street oder auch KLEIN AFRIKA mitten in Tel Aviv.

Photos: Miriam Woelke


Artikel & Details:


Jerusalem Post

Kommentare:

  1. Ich finde Deine regelmäßige Hetze gegen Ausländer entbehrlich. Du solltest nicht vergessen, dass viele dieser Menschen sicher länger als Du in Israel sind und zum Aufbau und Wohlstand Israels mehr beigetragen haben als Du. Du bist halt einfach in der glücklichen Situation, dass man Dich nicht abschiebt, obwohl Du ebenfalls Ausländerin bist.

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Wenn es denn so schlimm ist, dann lese es halt nicht !

    Wieso bin ich Auslaenderin, wenn ich israelische Staatsbuergerin bin ? Ich habe keine andere Staatsbuergerschaft.

    Israelis mit illegalen oder sonstigen Gastarbeitern zu vergleiche ist ja wohl mehr als gestoert.

    AntwortenLöschen
  3. B"H


    ARUTZ 7 ueber die mehr als 100,000 Gastarbeiter in Israel. Welches Land gibt Illegalen ein Bleiberecht ?


    http://www.israelnationalnews.com/News/news.aspx/138889

    AntwortenLöschen