Samstag, 22. September 2012

Samsung Galaxy versus ein nutzloses Apple i5

B"H

Da rauscht sie wieder an, die Apple Community. Man steht stundenlang vor den Apple Stores, um sein neues i5 einzuheimsen. Ein Handy, welches seinem Vorgänger technisch gesehen fast komplett gleich. Man wirft also viel Geld für fast dasselbe Gerät, welches lediglich nur unter neuem Namen verkauft wird, hinaus.

Zugegeben, ich bin absolut kein Apple Fan und liebe, nach wie vor, mein Samsung Galaxy S2. Ferner bin ich nicht der Typ, der meint, mit einem Apple Handy irgendwo dazugehören zu müssen. Okay, Apple mag das Design, das Gewicht sowie die Größe der Screen verbessert haben, doch der Rest gleicht dem i4 fast aufs Haar.

Freunde von mir und Besitzer des i4 bereuten spätestens nachdem sie mein S2 testeten, ihren Apple – Kauf. Erstens bietet Samsung nicht jedes einzelne App ausschliesslich gegen Bezahlung an, zweitens kann ich Updates an jedem PC vornehmen und drittens liegt meine Bildqualität bei Photos wesentlich höher. Zwar protzt Apple damit, jetzt den Panorama View eingeführt zu haben (den Samsung auf seinen Geräten schon seit Ewigkeiten anbietet), doch meinten meine i4 Freunde, dass sie längst einen Panorama App downgeloaded haben und deswegen die Anschaffung des i5 noch überflüssiger wäre.

Wer sich das i5 anschafft, der will dabei sein, aber besonders mitdenken tut er nicht. Beim zukünftigen i6 wiederum muss Apple Neuheiten bringen, sonst geht es mit dem Unternehmen abwärts. Samsung jedenfalls ist jetzt bereits munter am Aufholen.


Kommentare:

  1. Hi, mal wieder!

    Bitte sei mir nicht boese, aber in diesem Falle scheinst Du etwas sehr voreingenommen..und kaum ausreichend informiert. Auch wenn es optisch keine grossen Veraenderungen gab, werden sich alle (auch Samsung) die naechsten Jahre daran versuchen das Iphone 5 - Nivau zu erreichen - und wie vorher auch, scheitern.

    Wer die Qualitaet aller iPhones, iPods, Mac's etc. einmal erlebt hat - incl. Kundenservice, Betreuung, Software einbindung etc. - der wird einen Win Pc oder ein Andreoid Phone nicht mehr mit der Zange anfassen moegen.

    Allein beim Thema Software update, ist Apple - durch selbst entworfene hardware, den Andreoiden und Win Pc's um Lichtjahre vorraus. Lion fuer Mac ist im wahrsten Sinne Atmenberaubend und Leute koennen nicht glauben das soetwas an "normalen" Computern schon moeglich ist.

    Wenn Dir ein Samsung mal runterfaellt dann weisst Du warum Apple mehr kostet und dafuer nur mit einem Kratzer davonkommt, waehrend beim Samsung die Plastikteile fliegen gehen (Google mal: Falltest iPhone vs. Galaxy)

    Auch bei Apps, liegst Du falsch - die Mehrheit der Apps ist kostenlos, weiss nicht wo Du das her hast? Und Panoramaapps - gibts auch fuer Apple wie Sand am Meer - neu ist, das die Funktion direkt in die Anwendung eingebunden ist, was ein Samsung nicht koennte, da es mit Anderoid Software laeuft (die uebrigens nicht automatisch fuer alle alten Geraete gefplegt wird!) - und die Software nicht weiss welche Cam in deinem Telefon verbaut ist.


    Update von jedem PC!? Versteh ich nicht.. Das iPhone kann man von jedem PC, Mac oder ganz ohne, per G3 oder WiFi updaten..

    Auf den Ideenklau von Samsung mal gar nicht eingegangen, was haben die denn beim S3 gemacht - ausser groesser und schwerer.. Wer kann schon eine Neuerung groesser, leichter, schneller machen.. nur Apple - die sich mit Ihren Produkten in wenigen Jahren zur Welt - wertvollsten Firma entwickelt haben. Ja, weil viele die Qualitaet schaetzen und "dazugehoeren" wollen = nicht jedes jahr ein neues Plastikteil kaufen moechten.

    Wer das iPhone 5 braucht? Ich nicht - das liegt aber daran das die "alten" so lange halten, die Software gepflegt wird und die Kunden betreut werden.. Anscheinend gibt es aber genuegend die auf das neue abfahren (verdoppelung der Vorbestellungen) und Apple muss den Verkauf auf 2 Stueck p.P limitieren.. Da kann Samsung nur von traeumen.

    Also, ich will je niemanden ueberzeugen, jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen - nur wenn man einen Vergleich anstellt, dann sollte man die Fakten schon kennen - und nur weil das Telefon gleich aussieht, heisst das sicher nicht das es nichts besseres ist.. Im Gegenteil, = gleiche Optik, gleicher Preis, bessere Technik .. und die Leute kaufen die Lager leer , sicher nicht nur weil sie "dazugehoehren" wollen.

    Haag saomeach,
    Stefan

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Mir ist mein Galaxy schon einige Mal kraeftig runtergesaust, aber Kratzer gab es noch keinen einzigen. Vielleicht liegt das groesstenteils auch mit an meinem kleinen Sicherheitsgehaeuse drumherum.

    Viele meiner Freunde sind tief im Hightech Gewerbe und bei denen wird Apple nicht besonders hoch gehandelt. Dazu kommt die Person Steve Jobs, welche in Hightech - Kreisen immer wieder laut aufschreien laesst. Insbesondere zu seinen Geschaeftspraktiken und seinem Zoff mit Bill Gates.

    Wer Apple Gadgets hat, der ist an Apple gebunden und ich frage mich, warum sich das die Leute gefallen lassen.

    Hier in Israel hoerte ich von meinen Freunden, dass diese Updates nur an jenem Computer vornehmen koennen, an dem sie sich zum ersten Mal bei Apple (zwecks iphone) einloggten.

    Es muss halt jeder allein entscheiden, was er sucht, doch einschlaegige amerikanische Mobile Sites zweifeln das neue Apple - Geraet stark an. Kaum Neuerungen, dazu ein hoher Preis und im Grunde genommen handelt es sich fast um dasselbe Geraet wie das i4.

    Apple entwickelte sich, das ist richtig, doch nun fehlt Steve Jobs und wenn der Nachfolger des i5 genau so mikrig wird wie das jetzige Phone, dann sind die Kunden, auf lang oder kurz, enttaeuscht und der Apple Stern beginnt zu sinken.

    Insgesamt jedoch betrieb Apple ein dermassen Trara um das neue Produkt, sodass die Werbung alle zum Kauf animierte. Darin besteht immer noch die groesste Leistung von Apple, aber Werbung allein wird langfristig nicht ausreichen.

    AntwortenLöschen
  3. Nur kurz um einige Infos nachzureichen.

    Wenn wir Produkte vergleichen, sollten Personen die es herstellen oder designen - und deren Einstellungen doch keine Rolle spielen - sonst ist man auch ganz schnell bei Arbeitsbedingungen etc. in billig Laendern, und dann duerften wir vom Radio bis zu den Socken nichts mehr einkaufen. (meine ich)

    Zum iPhone.. - man kann das iPhone (oder iPod, Pad) an bis zu 5 verschiedenen Geraeten (Win oder Mac - egal) syncronisieren/updaten etc.. Fotos kann man natuerlich auf jeden beliebigen Rechner uebertragen. Syncronisieren & updaten kann man inzwischen auch ohne Rechner.

    Zum Preis: der ist noch immer gleich!

    Zur Werbung: Apple spricht nicht ueber unfertige Produkte und haelt sich auch bei Werbung sehr zurueck, das steigert erstaunlicherweise das Interesse oder die Neugier der Kunden.

    Zu iPhone 5 Reviews: Hier ein paar Links der bekanntesten Sites und Tests:

    Engadget schreibt:
    "This is a hallmark of design. This is the one you've been waiting for."
    http://www.engadget.com/2012/09/18/apple-iphone-5-review/

    The Loop schreibt:
    "it’s clear to me that Apple has another winner on its hands"
    http://www.loopinsight.com/2012/09/18/review-iphone-5/

    Techcrunch schreibt:
    "it’s fantastic..."
    "If you have an Android phone and have been waiting for a big iPhone update to explore or re-explore the device, now is the time"
    http://techcrunch.com/2012/09/18/iphone-5-review/

    Telegraph:
    It’s also probably the most beautiful smartphone anyone has ever made.
    http://www.telegraph.co.uk/technology/apple/9551873/iPhone-5-review.html

    Time schreibt:
    "The iPhone 5 is the most artful, pleasing expression of its priorities yet" "The Galaxy does more stuff; the iPhone 5 does somewhat fewer things, but tends to do them better. (And when the iPhone doesn’t do something right out of the box, there’s often an App Store app that will.)"
    http://techland.time.com/2012/09/18/apple-iphone-5-review-its-all-about-refinement/#ixzz27OI1xtub

    “If you have an iPhone 4S, getting an iPhone 5 would mean breaking your two-year carrier contract and paying a painful penalty; maybe not worth it for the 5’s collection of nips and tucks. But if you’ve had the discipline to sit out a couple of iPhone generations — wow, are you in for a treat.

    Wall Street Journal meint:
    "Apple has taken an already great product and made it better, overall"
    http://online.wsj.com/article/SB10000872396390444450004578004370248427736.html?mod=wsj_share_tweet

    Und so weiter, und so weiter (bei: New York Times,Bloomberg, Cnet, USA Today, CBC etc.)

    Wer heute im Hightech Gewerbe Apple nicht 100% erst nimmt, der sollte sich schon mal nach einer Umschulung umsehen. Ich bin ueberzeugt, das jeder PC Nutzer(!) der einmal an einem Mac mit OSX eingewiesen wurde, keinen PC mehr nutzen moechte. Jede PC (Win) Software laeuft auch auf einem Mac, nur besser und stabiler - von den Vorteilen des OS mal noch gar nicht gesprochen.

    Ich kann nur jedem raten mal einen Versuch zu machen! :-)








    AntwortenLöschen
  4. Fast vergessen.. Was ist gemeint mit "Wer Apple Gadgets hat, der ist an Apple gebunden" ?

    Habe gerade ein Apple device an einen Firmen (gespeerten) Windows PC angeschlossen und Bilder und PDF's uebertragen. Mein Kollege mit seinem Samsung kann sich noch nicht mal die Fotos anzeigen lassen - von uebertagen noch gar nicht gesprochen..

    Schon mal versucht Outlook (Win) mit einem Postfach vom Mail (mac) zu syncronisieren.. Geht nicht.. Umgekehrt schon..
    Filme im windows format.. zip's, doc's etc. - fuer Apple kein Problem. Aber kann man eine DMG Datei mit windows oeffnen, - nein ..

    AntwortenLöschen
  5. B"H

    Da hast Du aber schoen alle positiven Berichte zum i5 zusammengefasst. Ich koennte Dir genau so viele negative Berichte liefern. Am Ende aber muss halt jeder selber sehen, mit was er zufrieden ist. Jedenfalls waere ich mir zu schade dafuer, fuer ein fast aehnliches teueres Smartphone soviel Geld auszugeben, nur weil ich mir Einrede, dass es die Marke macht. Und damit hatte Steve Jobs doch einen super Erfolg. Seine Auftritte bei einem neuen Launch wurden mehr erwartet als der Launch selbst. Tim Cook ist diesbezueglich im Nachteil.:-)

    Ich fuer meinen Teil besitze keine einzige Apple Apparatur und dabei soll es auch bleiben.

    AntwortenLöschen
  6. B"H

    Ich konnte mein Samsung bisher noch an jeden Computer anschliessen. Darauf bin ich bei meinen Reisen ab und an angewiesen und hatte noch nie Probleme. Mittlerweile allerdings habe ich einen sehr guten kleinen leistungstraechtigen Laptop, den ich immer dabei habe.

    AntwortenLöschen
  7. B"H

    Gegenueber Deutschen APPLE zu kritisieren, ist gar nicht mal so einfach. Da hagelt es Schelte, denn ich bin ja "nur" Galaxy 2 User. Dabei liebe ich das Galaxy, denn es ist einfach zu bedienen und bisher hatte ich noch nie Probleme. In den sechs Monaten, in denen ich es besitze.

    Um die Apple Community dch noch mal anzusticheln:

    http://mashable.com/2012/09/26/iphone-5-purple-haze/

    AntwortenLöschen
  8. Hi folks, Ich weiss nicht genau über was ihr eigentlich diskutiert, den die Nachteile der Apple IPhone-Sklaven sind eigentlich viel profaner.
    1. Kann den Akku nicht selber auswechseln
    2. Kann keinen reserve -Akku mitführen
    3. Keine Speichererweiterung möglich
    4. Kein SIM-Kartenwechsel möglich ohne Providerfreigabe und Apple Absegnung mittels Itunes inklusive Firmware-Update. Dazu benötigt man auch wieder eine neue sim-card.
    5. Kein Universal Micro USB Anschlusskabel
    6. Interner Speicher kann nicht als externe Festplatte genutzt und erkannt werden werden.

    Soviel mal zu den einfachen und alltäglichen wesentlichen Dingen unabhängig von rezitierten Medien PR, Design,
    Kamerauflösung etc. etc.

    Shabbat Shalom le Jerushalyim, le adon Steric ve shavua tov
    Josef Petek

    AntwortenLöschen