Freitag, 14. September 2012

Deutschland in Gefahr - Kampf dem Terror



 Wow, das ZDF bringt ein längst fällige Doku !

Link: 

Kommentare:

  1. Bitte entschuldige, dass ich immer meckern muss, aber diese ZDF-Doku war meiner Meinung nach nichts anderes als eine Aneinanderreihung aller Lieblings-Märchen unserer deutschen Links-Medien: Arid Uka und Mohamed Merah waren "selbstradikalisierte" Einzeltäter, die Salafisten sind nur eine kleine extremistische Minderheit des Islam, die böse Bush-Administration war eine Folter-Regierung, die ständig gegen das Völkerrecht verstoßen hat und - last, but not least - Salafisten-Gegner und Islam-Kritiker sind allesamt böse Rechtsextreme, sozusagen potentielle Breiviks. Und dafür hat das ZDF 45 Minuten gebraucht! Wenn überhaupt gibt's manchmal auf RTL/SPIEGEL-TV brauchbare Dokus - aber insgesamt sieht es im deutschen Fernsehen bei diesem Thema total trostlos aus!

    Mehr dazu in der Fernseh-Kritik zur ZDF-Doku:

    http://fiat-iustitia-blog.blogspot.de/2012/09/eine-fernseh-kritik.html

    Hier die wenigen guten Beispiele, falls sich jemand zufällig für den Krawall interessiert, den die Salafisten in Mönchengladbach veranstaltet haben:

    http://www.spiegel.de/video/salafisten-vorschlag-koepfen-steinigen-handabschlagen-video-1084959.html

    http://www.24-fair.com/de/moenchengladbach-video-ZDFREPORTERISLAMISCHESALAFISTENBETENUNTERFREIEMHIMMEL-163901-detail.htm

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Immerhin besser als nichts. Wenn das ZDF schon einmal etwas zeigt ...

    AntwortenLöschen