Dienstag, 9. August 2011

"The Believer" - Film über einen jüdischen Antisemiten

B"H

Ohne jeden Zweifel gibt es sie: Die jüdischen Antisemiten, die nicht wissen wohin mit ihrem eigenen Selbsthass. Der Film "The Believer" zeigt einen solchen Selbsthasser, der sogar zum Neonazi wird.

Youtube nahm das Ende heraus, doch wer will, der kann auch alles auf Wikipedia nachlesen.

TRAILER



Zum Film:



Youtube nahm aus Copyright - Gründen drei Teile des Films heraus, die Ihr jedoch wie folgt anschauen könnt:

Kommentare:

  1. shalom shalom,

    den Film habe ich vor Jahren in Englisch gesehen und mir das script gekauft, sehr guter Film.

    In Deutschland durfte der lange nicht aufgeführt werden aus Angst das er missverstanden wird, ohnehin werden diese Film Nichtjuden, und Deutsche erst recht, nur schwer begreifen. Ehrlich gesagt mag ich es nicht wenn sich Nichtjuden den Film ansehen, das Thema ist für mich rein innerjüdisch und Teile des Films werden von manchen Nichtjuden ausgeschlachtet und zu antisemitischens Zwecken missbraucht.

    Mich selbst hat der Film sehr beeindruckt und einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

    Allein die Szene in der Synagoge hat mich sehr mitgenommen, bis heute.

    Joshua

    AntwortenLöschen
  2. B"H

    Der juedische Selbsthass muss sich nicht immer auf die extreme Art wie im Video ausdruecken. Ich empfinde schon viele extrem saekulere oder reformierte Juden oftmals als Selbsthasser. Da verleugnen sie die Thora und setzen sich wie Furien gegen religion und alles Religioese ein.

    Kurz gesagt, es bestehen viele Arten des jued. Antisemitismus, aber den Film finde ich sehr gut gemacht.

    AntwortenLöschen